citykirche.am.jesuitenplatz@gmail.com
1
Newsletter
Mai 2016
Angebote Veranstaltungen Gottesdienste
in der Citykirche am Jesuitenplatz
Intermezzo Eine musikalische Mittagspause. „Du kannst dich selbst
unterbrechen zwischen Arbeiten und Konsumieren darf Stille sein und
Freude; zwischen Aufräumen und Vorbereiten kannst du es in dir singen hören
…“. (D. Sölle). 14 tägig mittwochs, Termine im Mai: 04. und 18., 13:30 13:50
Uhr.
Gebetskreis. Ein gemeinschaftliches Abendgebet mit den Psalmen und
Lesungen des Tages. Mittwoch, Mi 4. Mai und Mi 1. Jun, immer um 18:15 Uhr,
in der Offenen Tür.
In der Stille verweilen
Viele Menschen sehnen sich nach Stille. Sie ahnen, dass in der Stille eine tiefe
Begegnung mit sich selbst und mit Gott möglich ist. Wir laden ein zu
gemeinsamen Zeiten der Stille.
citykirche.am.jesuitenplatz@gmail.com
2
Donnerstags, 17:30 - 18:00 Uhr. (an Feiertagen fällt die Stilleübung aus)
Leitung:
P. Martin Königstein ss.cc., Ulrike Kramer-Lautemann, Pastoralreferentin
Pilgerforum. Offener Gesprächskreis für erfahrene Pilger und interessierte
Pilgerinnen und Pilger des Jakobsweges. Donnerstag, 12. Mai, 2. Juni, um 19:00
Uhr im Gruppenraum der Citykirche.
Friedenstänze
Die „Tänze des Universellen Friedens“ nach Samuel Lewis (1896-1971) sind eine
Sammlung von mehr als 500 Tänzen und Gesängen aus allen großen
spirituellen Traditionen. Sie bieten einen Beitrag zu mehr Toleranz, Achtung
und Verständnis zwischen Menschen und Kulturen. Dienstag, 03. Mai, 14. Juni,
12. Juli 2016, jeweils 19:00 Uhr
Leitung: Doris Brauneck - Anmeldung an das Dekanat Koblenz, Tel.
0261/9635580
Publik-Forum-Treff. Die Zeitschrift Publik-Forum bietet immer wieder
spannende Themen an, die sich mit Fragen innerhalb und außerhalb des
kirchlichen Lebens und mit konkreten Fragen des Christseins in unserer
Gesellschaft beschäftigen. Der Publik-Forum Treff Koblenz ist eine Einladung
zum Diskutieren, Gedanken austauschen, Ideen schmieden, Interessierte
kennenlernen. Donnerstag, 19. Mai, 16. Juni, 19:00 21:00 Uhr im Gruppenraum
der Citykirche. Thema am 19. Mai: „Wie kann Gott das zulassen?“ Leitung:
Frank Weiland, Julia Schmenk
Schweigen Kontemplation - Herzensgebet
Einmal im Monat nehmen wir uns einen ganzen Vormittag Zeit, um gemeinsam
zu Schweigen und uns in der Kontemplation oder dem Herzensgebet zu üben.
Samstags, normalerweise am letzten Samstag im Monat (es wird
Abweichungen geben)
Bei durchgängigem Schweigen:
Beginn 9:00 Uhr (bitte 5 Minuten vor der Zeit da sein)
2 x 2 Kontemplationszeiten (jeweils 25 Minuten) unterbrochen durch
meditatives Gehen und eine Pause für einen Tee
Möglichkeit an der Eucharistiefeier um 12:00 Uhr in der Citykirche
teilzunehmen.
citykirche.am.jesuitenplatz@gmail.com
3
Leitung: Martin Königstein ss.cc. mksscc@gmail.com
Termine im 1. Halbjahr 2016:
Samstag 28. Mai, 25. Juni. 9:00 11:45 Uhr
Text und Textil Die Bibel mit neuen Augen lesen.
Ein Bibel-Lese-Kreis für Frauen.
So wie ein textiler Stoff aus ganz verschiedenen Fäden gewebt ist, so wird
auch ein literarischer Text von verschiedenen Erzählfäden durchzogen. In der
Lektüre biblischer Texte ist dabei im Laufe der patriarchalen
Auslegungsgeschichte meistens der „weibliche Faden“ übersehen oder
verdrängt worden darum soll er in diesem Bibel-Lese-Kreis für Frauen
hervorgehoben werden.
Dienstags, 24. Mai, 28. Juni 2016, jeweils 19:00 Uhr - Leitung: Jutta Lehnert,
Pastoralreferentin
Taizégebet. Im Geiste von Taizé und seinem Begründer, Frère Roger Schutz,
wird am letzten Mittwoch im Monat und einen Tag vor Heiligabend r die
Einheit der Christen und die Anliegen der Menschen auf der Welt gebetet.
Mittwoch 25. Mai, 29. Juni, 27. Juli, 19:00 Uhr.
Damian von Molokai - Berühren verwandelt
Im Jahr der Barmherzigkeit betrachten wir Damian und wollen uns von ihm
inspirieren lassen. Arnsteiner Patres - Citykirche
Damian de Veuster, von der Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu
und Mariens Arnsteiner Patres
Am 03-01-1840 wird er in Tremelo - Belgien geboren.
Am 02-11-1863 bricht er auf nach Honolulu, um in der hawaiianischen Mission seiner
Ordensgemeinschaft mitzuarbeiten.
Am 10-05-1873 kommt er auf der Insel der Ausgesetzten (mit Lepra infizierten
Menschen) Molokai an. Er war damals 33 Jahre alt und blieb bis zu seinem Tod
auf der Insel.
Am 15-04-1889 stirbt Damian als Opfer der Lepra auf Molokai.
Der Gedenktag des hl. Damian von Molokai ist der 10. Mai.
Die gemeinsam gefeierte Liturgie im Festhochamt am 10. Mai und die besondere Feier
der Krankensalbung, die am 13. Mai auch unsere eigenen Krankheiten und Schwächen
citykirche.am.jesuitenplatz@gmail.com
4
mit einbezieht, wollen uns die verwandelnde Kraft des barmherzigen Gottes erfahren
lassen, der in Damian gezeigt hat wie das gehen kann.
Kunst ermöglicht in besonderer Weise den Zugang zum Geheimnis der Liebe, die sich
hingibt bis ans Äußerste. Die nstlerin Beate Heinen und Studierende der Uni Koblenz
ermöglichen diesen Zugang zum Geheimnis der Selbsthingabe, die Glück und Erfüllung
bedeuten kann. (Ausstellung und Vortrag am 10. Mai und Darbietung am 20. Mai in der
Citykirche.)
Wir laden herzlich ein:
zum Besuch einer Ausstellung, die vom 4. 18. Mai in der Citykirche zu sehen
ist;
zum Festhochamt am Gedenktag des hl. Damian von Molokai, 10. Mai, 12:00
Uhr in der Citykirche;
zu einem besonderen Gang durch die Ausstellung begleitet von der Künstlerin
Beate Heinen, Autorin der ausgestellten Kunstwerke, und dem Künstler Br.
Ulrich Schmitz, Dienstag 10. Mai, 19:00 Uhr;
zu einem Gottesdienst mit und für kranke Menschen, mit gemeinsamer Feier
des Sakramentes der Krankensalbung,
Freitag 13. Mai, 12:00 Uhr in der Citykirche;
zu einer Darbietung aus Texten, Szenischem Spiel und Musik zum Leben des
hl. Damian von Molokai, des Apostels der Aussätzigen,
am Freitag, 20. Mai, 19:00 Uhr, in der Citykirche.
Weitere Dienste und Gottesdienste in der Citykirche:
Morgenlob: tägl. 07:30 Uhr;
Eucharistiefeier: Mo Sa 12:00 Uhr / Sonn - u. Feiertage 09:00 Uhr
Anbetung: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag: 17:30 Uhr.
Offene Tür Gespräch, Information, Kontakt
Mo Sa 10:00 bis 19:00 Uhr in der Sommerzeit
Mo Sa 10:00 bis 17:30 Uhr in der Winterzeit
Gesprächs- und Beichtseelsorge
Mo Sa 09:30 Uhr 11:30 Uhr und Mo Fr 15:00 17:00 Uhr
Gesprächsbereitschaft von Seelsorgerinnen des Dekanats,