Kontakt  
Impressum  
Interna  
Gebete

Gebet der Arnsteiner Patres

Gott, unser Vater, du willst, dass alle Menschen das Leben haben, Erlösung und Heil erfahren. In Jesus begegnen wir deiner heilenden Liebe, die keinen Menschen ausschließt und in besonderer Weise den Armen und Schwachen, den Ausgestoßenen und Aussätzigen gilt.


Von dieser Liebe gedrängt, hat auch Pater Damian sein Leben eingesetzt für die Verachteten und Ausgestoßenen seiner Zeit, für die Leprakranken auf Molokaii. Durch Wort und Tat ließ er sie deine Nähe erfahren, wurde ganz einer von ihnen und starb am Ende als Aussätziger ihren Tod.


Guter Gott, wir bitten dich, lass uns nicht gleichgültig bleiben angesichts von Armut, Krankheit und Elend in dieser Welt. Gib uns auf die Fürsprache Pater Damians ein weites Herz, das offen ist für die Nöte und Sorgen unserer Schwestern und Brüder.

 

Lass sie durch uns deine heilende Liebe erfahren, die nicht rechnet, sondern gibt.

 

Amen.

Gebet von Godfried Kardinal Danneels

Gott unser Vater! Wir danken dir für Pater Damian. In ihm haben wir erkannt, wie sehr du die Armen liebst.
In seinem Leben und Sterben hat er uns gezeigt, dass du niemanden fallen lässt und dass es in deinen Augen keine hoffnungslosen Fälle gibt. Wer in den Fußstapfen Jesu geht, darf alles glauben, alles hoffen und wird nie mutlos werden.
Lass uns hoffen gegen alle Hoffnung! Tröste alle Menschen unserer Zeit, für die es wenig oder gar keine Hoffnung auf Genesung gibt, und schenke allen Kraft, die wie Pater Damian im Dienste dieser Menschen leben und sterben.

Aus dem Messbuch

Gott der grenzenlosen Barmherzigkeit. Du hast uns im Heiligen Damian ein leuchtendes Beispiel der Liebe zu den Armen und Verlassenen geschenkt.
Gewähre auch uns auf seine Fürsprache die Gnade, den Hilfsbedürftigen und Ausgestoßenen zu dienen, angetrieben durch die Liebe des Herzens deines Sohnes Jesus Christus, der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit.

Fürbitten

Der Heilige Damian De Veuster hat Gott und der Kirche in Treue gedient und sein Leben für die Aussätzigen hingegeben. Im Gedenken an ihn bringen wir unsere Anliegen vor Gott.

 

Damian stellte sein Leben in den Dienst der Verkündigung der Liebe Gottes.

  • Lasst uns beten, dass sein Beispiel uns ermutigt, glaubwürdige Zeugen des Evangeliums für die Menschen unserer Zeit zu sein.

Damian sorgte sich um die Leprakranken, die aus der menschlichen Gesellschaft ausgeschossen waren.

  • Lasst uns beten, dass wir ein offenes Herz die Menschen haben, die am Rand des Lebens stehen, die an Krankheit, einem Handicap oder anderen Begrenzungen leiden.

Damian stiftete Gemeinschaft unter den Aussätzigen.

  • Lasst uns beten, dass wir alles tun, um ein Klima der gegenseitigen Achtung und des Wohlwollens zu schaffen, wo wir leben und arbeiten.

Im Einsatz für die Aussätzigen suchte Damian die Zusammenarbeit mit den Christen anderer Kirchen.

  • Lasst uns beten, dass auch wir offen sind für die Brüder und Schwestern anderer Überzeugungen und Bekenntnisse, um gemeinsam für die Armen und Bedrängten einzutreten.

Damian kämpfte bei Behörden und Regierungsstellen für die Rechte und Lebensmöglichkeiten der Aussätzigen.

  • Lasst uns beten, dass wir als Christen nicht müde werden, im öffentlichen und politischen Leben unsere Stimme für Gerechtigkeit und Menschenrechte zu erheben.

In Mühe, Einsamkeit und Krankheit fand Damian Kraft im Glauben an den guten Gott Jesu Christi.

  • Lasst uns beten, dass wir den Glauben immer wieder neu als Quelle der Hoffnung und Lebenskraft entdecken.

Damian antwortete auf den Ruf zum Ordensleben.

  • Lasst uns beten, dass mehr junge Menschen eine Berufung für das Ordensleben und den Dienst in der Kirche erkennen.

Guter Gott, so hat Damian dich immer wieder angesprochen. Guter Gott, du bist die Liebe und die Quelle des Lebens. Du hörst unsere Bitten. Du schenkst uns die Kraft, Zeugen deiner Liebe zu sein. Dafür danken wir dir durch Christus unseren Herrn.

 

Amen.

Pater Damian auf dem Gemälde von E. Clifford
Pater Damian auf dem Gemälde von E. Clifford