Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

März 2011

Erbeben in Chile vom Februar 2010

Symbol der Heiligsten Herzen

Spenden ermöglichen Wiederaufbau des Noviziates in Chile

Das schwere Erdbeben vom 27. Februar 2010 hatte das Noviziat der chilenischen Provinz schwer beschädigt. Glücklicherweise kamen aber keine Menschen zu Schaden. Unverzüglich wurde mit den Aufbauarbeiten begonnen. Die Kosten für den Neubau betrugen 150 000 $. Die Versicherung zahlte 70 000 $, den Rest erbrachte die Kongregation. Auf einen Hilferuf der chilenischen Provinz hin sendeten die Provinzen: Peru, Frankreich, Japan-Philippinen, Spanien, Hawaii, Afrika, Irland-England  und Deutschland weitere 40 000 $. Der Anteil der deutschen Provinz betrug 10 000 $.

Inzwischen dient das Haus wieder als internationales Noviziat für Lateinamerika. Der chilenische Provinzial dankt allen Spendern für die Solidarität und die deutsche Provinz möchte den Dank hiermit an ihre Wohltäter weitergeben.



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2017 «
  (37 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)