Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

Februar 2005

P. Matthias Scherf feiert Jubiläum

Der Senior der Provinz ist 65 Jahre Priester

P. Matthias Scherf ist der Senior der deutschen Provinz. Am 17. Februar begeht er in Mendig sein 65jähriges Priesterjubiläum.

Geboren am 23.12.1912 in Mayen, trat Alois Scherf am 18.04.1934 in Weibern ins Noviziat ein. Er legte am 23.04.1935 die Gelübde ab und wurde nach den philosophisch-theologischen Studien am 17.02.1940 in Simpelveld zum Priester geweiht.

1941 wurde er zum Kriegsdienst einberufen. Er geriet in russische Gefangenschaft und kam erst im September 1949 wieder frei. Die ersten Stationen seines Wirkens waren Eppendorf, Herzogenrath, Niedermendig und Burgbrohl. 1954 ging P. Matthias nach Mittelnorwegen, wo er 34 Jahre lang tätig war. Er war nicht nur Seelsorger in Molde, Alesund, Trondheim und Levanger, sondern auch Baumeister und rechte Hand von Bischof Johannes Rüth. Die meisten Kirchen und Pfarrzentren entstanden unter seiner kundigen Leitung. 1988 nahm P. Matthias endgültig Abschied von Norwegen und kehrte nach Deutschland zurück. Seit April 1989 war er ganz in der Nähe seiner Heimat Seelsorger im Alten- und Pflegeheim Marienstift in Mendig. Im März 2004 trat er in den Ruhestand, blieb aber weiterhin im Marienstift wohnen.

Dort findet am Sonntag, dem 20. Februar auch die Feier zu Ehren seines eisernen Priesterjubiläums statt.

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2017 «
  (37 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)