Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

Juli 2015

Pilgerfahrten nach Kloster Arnstein 2015

Kloster Arnstein

Kloster Arnstein

Entspannung im Garten

Entspannung im Garten

Vorbereitung auf den Gottesdienst

Vorbereitung auf den Gottesdienst

Gottesdienst

Gottesdienst

Unentbehrlich: unsere freiwilligen Helfer

Unentbehrlich: unsere freiwilligen Helfer

In diesem Jahr begannen die Pilgerfahrten nach Kloster Arnstein am 5. Mai mit einer Pilgergruppe vom Niederrhein und dem westlichen Münsterland. Dieser großen Gruppe von etwa 80 Personen folgte am 10. Mai die Jubiläumswallfahrt. Etwa 100 Pilgernde reisten mit dem Sonderzug, 40 wanderten von Nassau nach Arnstein. Eine größere Zahl Einzelpersonen schloss sich der Gruppe an. Hervorzuheben ist auch die traditionelle Fußwallfahrt der Pfarrei Diez am Pfingstmontag mit etwa 150 Pilgerinnen und Pilgern.

 

An den traditionellen Pilgersonntagen im Juni war der erste Sonntag im Juni (Köln, Pulheim, Langenfeld und Düren) mit Abstand der am besten besuchte (240 Teilnehmende). Alle anderen Pilgersonntage blieben unter 200 Teilnehmenden. Fünf Pilgergruppen mit jeweils etwa 50 Teilnehmenden kamen zudem an den Wochentagen. Bemerkenswert ist, dass einige Städte wie beispielsweise Köln seit 90 Jahren eine praktisch ununterbrochene Pilgertradition besitzen. Die Arnsteinpilgerfahrten sind in einigen katholischen Familien eine „Institution“, die heute in der 3 oder 4. Generation gepflegt wird. Ein großes Dankeswort gilt den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern ohne die wir die zahlreichen Wallfahrten organisatorisch nicht bewältigen könnten. Auch hier scheint es eine Art „Arnstein-Gen“ zu geben, das sich vererbt. Der jüngste „Helfer“ in diesem Jahr war der dreijährige Merten.

 

Grundsätzlichere Probleme für die Arnsteinwallfahrten entstehen durch das hohe Durchschnittsalter der Pilgernden und die geringer werdende Anzahl. Auch die 2017 beginnenden Renovierungsarbeiten an der Kirche werden uns vor große Herausforderungen stellen. Der Wunsch der Ordensgemeinschaft ist jedoch, dass Arnstein als ein Ort erhalten bleibt, wo Menschen Gott und einander begegnen.

 

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2017 «
  (37 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)