Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

März 2006

Bischof Schwenzer SSCC erhält den St. Olavs Orden



Ein königlicher Orden für den Einsatz in der Ökumene

Seine Majestät, der König von Norwegen, hat Bischof Gerhard Schwenzer SSCC, emeritierter Bischof von Oslo, wegen seines Einsatzes für die ökumenische Zusammenarbeit zum Kommandeur des königlichen St. Olavsorden ernannt. Bischof Schwenzer hat die Ernennung angenommen und der Orden wird in einer internen Zeremonie im Bistum am 23. März überreicht.

Der Brief mit dem Ernennungsvorschlag an den König nennt folgende Gründe für die Auszeichnung:

Die katholische Kirche in Norwegen ist in hohem Grad eine Einwandererkirche und hatte ein starkes Wachstum in der Zeit, in der Bischof Schwenzer Bischof war. In seiner Arbeit ist er bestrebt, Einheit zu schaffen und e i n e Kirche aufzubauen, eine Gemeinschaft aus vielen Völkern und Sprachen. Nach seiner Ansicht versucht eine gute Einwandererseelsorge, Brücken zu bauen. Er ist außergewöhnlich sprachbegabt, und seine seltene Begabung, sich an Namen und Personen zu erinnern, macht ihn selbst zu einem Brückenbauer. Seine Zeit im Bistum Oslo war darüber hinaus von der Tatsache geprägt, neue Kirchen zu errichten, und die 8. Kirche ist jetzt im Bau.

Bischof Schwenzer nimmt darüber hinaus aktiv an der ökumenischen Arbeit im In- und Ausland teil. Während er einerseits großen Wert auf die Einheit innerhalb der Kirche legt, sieht er anderseits sehr deutlich die Einheit zwischen allen Getauften – alle mögen eins sein. Der Vatikan hat ihn zum festen Teilnehmer in der internationalen katholisch-lutherischen Gesprächsgruppe ernannt, die 1979 eingerichtet wurde. Diese Gruppe arbeitet mit theologischen Fragen und führt die katholisch-lutherischen Lehrgespräche weiter, die zwischen dem Vatikan und dem Lutherischen Weltbund stattfinden. Folgende wichtige Dokumente der katholisch-lutherischen Gesprächsgruppe in Norwegen sind erwähnenswert: „Das Abendmahl – die Mahlzeit des Herrn“ (1982), „Das Kirchliche Amt“ (1986), „Rechtfertigung“ (1991). Letzteres ist die dritte größere Publikation der Gesprächsgruppe. Bischof Schwenzer ist auch Mitglied des Aufsichtsrates der norwegischen Bibelgesellschaft. Diese ist die älteste interkonfessionelle Organisation in Norwegen, und die meisten Kirchen sind in den Leitungsgremien der Bibelgesellschaft vertreten.

 

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2017 «
  (37 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)