Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

Januar 2008

P. Alfred Bell nimmt Abschied vom Johannes-Gymnasium



Der beliebte Schulleiter geht in den Ruhestand

Nach zehneinhalb Dienstjahren geht P. Alfred Bell zum Ende des ersten Schulhalbjahres 2007/2008 als Schulleiter in den Ruhestand. Er wurde am 30. Januar 2008 in einer Eucharistiefeier von Generalvikar Dr. Günther Geis verabschiedet. Im anschließenden Festakt würdigte der Schuldezernent des Bistums, Dr. Eckhard Nordhofen die Arbeit und den Einsatz von P. Bell.

Das Johannes-Gymnasium hat P. Bell viel zu verdanken. In seiner Amtszeit wurden die Gebäude der Schule erneuert. Die Ausstattung wurde verbessert und ein Computerraum neu eingerichtet.

Auch pädagogisch gewann die Schule an Profil: 1999 wurde das Compassion-Praktikum in der 10. Klasse  als wichtiges Element im Rahmen der ganzheitlichen Erziehung eingeführt. 2001 wurde die Schule Ausbildungsschule für Referendare. 2004 erhielt sie einen Ganztagszweig, der sich durch ein intensives und hochwertiges Betreuungsprogramm auszeichnet

Viele Projekte wurden von P. Bell angestoßen und begleitet. Schüler, Lehrer und Eltern schätzten seinen unermüdlichen Einsatz für die Schule und sein offenes Ohr für Sorgen und Probleme. So nimmt die Schulgemeinschaft mit Wehmut und großer Dankbarkeit Abschied.

Mehr auf der Website des Johannes-Gymnasium.

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2017 «
  (41 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)