Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

April 2008

P. Gabriel Simon 50 Jahre Ordensmann



P. Gabriel feiert sein goldenes Professjubiläum

Theodor Simon wurde am 20. Januar 1937 in Retterath (Eifel) geboren. Er besuchte Schule und Internat in Lahnstein und trat 1957 in das Noviziat in Burgbrohl ein. Am 21. April 1958 legte er die zeitlichen Gelübde ab und nahm den Ordensnamen „Gabriel“ an. Es folgten die Studien an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom, die er nach neun Jahren mit der Promotion in Philosophie und dem Lizentiat in Theologie abschloss. Nach den Ewigen Gelübde 1961 wurde P. Gabriel am 24. Okt. 1965 in Simpelveld/Niederlande zum Priester geweiht. Ab 1967 wirkte er an der ordenseigenen Hochschule in Simpelveld als Dozent für Philosophie und Kirchengeschichte. 1970 wurde er Studienleiter und begann, die Hochschule entsprechend den Vorgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils umzugestalten. Als die Hochschule 1980 aufgegeben wurde, wechselte er mit den Studenten nach Münster und wurde dort der erste Rektor des neuen Studienhauses. Von 1982 bis 1991 war er Provinzialsuperior der deutschen Ordensprovinz mit Sitz in Aachen. 1992 kehrte er nach Münster zurück und lehrte bis zu seiner Emeritierung 2004 als Professor für Philosophie an der Hochschule der Kapuziner in Münster. Von 1999 bis 2005 war er auch Superior des Hauses. Heute lebt er weiterhin in Münster und betreibt ordensgeschichtliche Studien.

 

 

 

 

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2018 «
  (2 Meldungen)

» Jan - Dez 2017 «
  (46 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)