Kontakt  
Impressum  
Interna  
Sabine Dill-Arthen

Wie stehst Du dazu, dass Papst Franziskus sich auf diese Weise in die gesellschaftliche und politische Auseinandersetzungen einbringt und dabei klare Positionen bezieht, sowie persönliche wie politische Konsequenzen fordert?

Dass Papst Franziskus sich auf diese Weise in die gesellschaftliche und politische Debatte einbringt begrüße ich als Christin sehr. Eine deutliche Positionierung der katholischen Kirche zu den drängenden Fragestellungen der Gegenwart halte ich für sehr wichtig. Wir brauchen doch ganz dringend Anregungen und Ideen, in welcher Weise wir die Zukunft, das Leben auf unserem Planeten gestalten wollen. Welche zerstörerischen Auswirkungen unser derzeitiger Lebensstil, insbesondere für die nachfolgende Generation hat, ist schon lange bekannt. Wir brauchen eine breite gesellschaftliche Debatte über diese Fragen. Mit Hilfe der Enzyklika kann die katholische Kirche einen hilfreichen Beitrag zur Intensivierung der Debatte beitragen.

Haben diese Enzyklika und ihre Handlungsaufforderungen irgendwelche Auswirkungen auf Dein persönliches Verhalten oder Dein gesellschaftliches oder politisches Engagement?

Die Enzyklika stärkt meine bisherige Haltung, einen umweltbewussten und ressourcenschonenden Lebensstil zu entwickeln. Sie bestärkt mich darin, mich weiterhin mit den ökologischen Themen zu befassen und diese noch stärker als bisher in meine Lebensbezüge einzubringen.

Sabine Dill-Arthen
Sozialarbeiterin DICV Limburg, Villmar
Sabine Dill-Arthen