Kontakt  
Impressum  
Interna  
Briefmarkenaktion

Menschen in Not unterstützen – mit dem Sammeln von Briefmarken

 

Briefmarken sind begehrte Sammlerobjekte. Deshalb haben wir vor etlichen Jahren die »Briefmarkenaktion« ins Leben gerufen. Wir sammeln gebrauchte und postfrische Marken und ver-kaufen diese. Den Erlös spenden wir an arme und kranke Menschen. Zum Beispiel unterstützten wir unter anderem die »Hilfe für strahlenkranke Kinder aus Tschernobyl«, Straßenkinderprojekte in Kolumbien und helfen armen Menschen in Deutschland, den Philippinen und Mosambik.

 

 

»Steht auf, nimm dein Kind und seine Mutter und flieh nach
Ägypten«


Christus auf der Flucht vor Herodes, wie schrecklich und schmerzvoll. So ist es auch mit den Flüchtlingen unserer Tage. Sie leiden große Not und Entbehrungen.

Jahr der Barmherzigkeit, Jahr der großen Flüchtlingsströme, Jahr der Kriege und Gewalt und des Terrors. Dies alles müssen wir erleben und erleiden. Besonders hat uns alle die Flüchtlingswelle bewegt. Können wir da nur zuschauen? Als Christen müssen wir den Menschen in der Not beistehen. Wir wollen durch die Briefmarkenaktion unseren Beitrag dazu leisten. Konkret wollen wir im Nassauer Land die Flüchtlinge unterstützen. Dies gilt als ein neues Projekt in diesem Jahr. Ein zweites Projekt ist ins Auge gefasst: Pater Harald Adler aus unserer Provinz arbeitet auf den Philippinen. Er hat sich besonders der Kinder und Jugendlichen angenommen, um ihnen eine Perspektive für ihr Leben zu geben. Wir wollen ihm helfen, diese Kinder und Jugendlichen aus Armut und Not herauszuholen.

September 2017

Sommerzeltlager 2017


150 Schüler und ein Hahn Für das Johannesgymnasium in Lahnstein gehört das Sommerzeltlager der...


[mehr...]      

Zur Nachrichten-Seite