Kontakt  
Impressum  
Interna  
Willkommen!

23. Juli 2017, 16. Sonntag im Jahreskreis (aus der 2. Lesung Römer 8,26-27)

„Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an. Denn wir wissen nicht, worum wir in rechter Weise beten sollen; der Geist selber tritt jedoch für uns ein mit Seufzen, das wir nicht in Worte fassen können.“


Was soll ich sagen? So fragt der Mensch, wenn er einem anderen Menschen (und Gott) nichts mehr zu sagen hat: Keine Reaktion, stumm, keinen Vorschlag für die Lösung eines Problems, keine Antwort auf die Frage nach dem Sinn oder keine Vorstellung von der Zukunft.


Was sollen wir Gott sagen: nach gewaltsamen Ausschreitungen statt friedlicher Demonstration, nach einer furchtbaren Diagnose für einen Kranken, nach einer gescheiterten Beziehung oder düsteren Prognosen für die Firma, in der wir arbeiten?


Der Apostel Paulus ruft nicht zum Sagen auf, sondern ermutigt zu vertrauen. Der Geist wird ausdrücken, was wir nicht sagen können; er kann beleben, wo wir uns tot anfühlen; er wird erleuchten, wo wir Schwarz sehen. Nichts mehr sagen können, am Ende sein und Schwarz sehen bedeuten nach Paulus nicht das Aus, sondern Chance für den Heiligen Geist.


Und wenn wir glauben, etwas sagen zu können, können wir dies aus dem Geist Gottes heraus tun, der unsere Worte und Taten prägen will, wie er die Worte Jesu während dessen irdischen Lebens geprägt hat. Etwas zu sagen aus dem Geist Jesu, kann bedeuten: aus diesem Geist beten danken, bitten, klagen, fragen, erklären, vorschlagen, ermutigen, beantworten, korrigieren, …


P. Manfred Kollig SSCC

Herzlich willkommen bei den Arnsteiner Patres!

Falls Sie mit unserem Namen noch nicht viel anfangen können:

"Arnsteiner Patres" heißen wir in Deutschland nach dem bekannten Kloster Arnstein bei Obernhof und Nassau an der Lahn. International sind wir gelegentlich auch als "Picpus" bekannt, nach der Straße unseres ehemaligen Mutterhauses in Paris.

Der vollständige Name unserer Gemeinschaft ist "Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens und der ewigen Anbetung des Allerheiligsten Altarsakramentes", unser offizielles Kürzel SSCC [mehr dazu ...].

 

 



 

 

Unsere Zeitschrift Apostel

Wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen und senden Ihnen gerne unsere in jedem Quartal erscheinende Zeitschrift ohne Rechnungsstellung zu. Für Ihre Unterstützung bei der Finanzierung freuen wir uns ebenfalls.

Bankverbindung

Arnsteiner Patres e.V.
Nassauische Sparkasse Lahnstein

Verwendung: Spende Apostel

IBAN:DE 8651 0500 1506 5612 0010       Bic/Swift:NASSDE55

Juni 2017

Herz Jesu Fest 2017

Holzkranz mit den Heiligsten Herzen

Im Brief von Provinzial Heinz Josef Catrein SSCC zum Herz Jesu Fest am Freitag, den 23. Juni können...


[mehr...]

Juni 2017

Pfingstreffen der Arnsteingemeinschaft

Beobachter vom Rande

Das Pfingsttreffen der Arnsteingemeinschaft ist inzwischen eine schöne Tradition. Von...


[mehr...]      

Juni 2017

Sternwanderung nach Kloster Arnstein

Wanderer, P. Ludger Widmaier im Vordergrund

Am 28. Mai dieses Jahres fand in Arnstein die diesjährige Sternwanderung statt. Es handelt sich um...


[mehr...]

Zur Nachrichten-Seite