Kontakt  
Impressum  
Interna  
Willkommen!

33. Sonntag – A; 19. November 2017

Lesung  1. Thess. 5, 1 – 6

Wenn es die Fernsehsendung geben würde „Sucht den Supermonat“, ich weiß nicht, welcher Monat gewinnen wird. Aber ich bin mir ziemlich sicher, sagen zu können, wer verliert: der November, trist, trüb, neblig, dunkel. Wir atmen auf, sind besser gelaunt – ich jedenfalls -, wenn es warm, hell, wenn es Licht ist. Das Wort des Apostel Paulus „ihr alle seid Söhne und Töchter des Lichtes“, sagt mir, dass wir zuversichtlich sein können, denn wir sind im Licht, ja – wir sind Licht! Es tut gut, so etwas zu hören. Nur zwickt da gleichzeitig die Frage: sind wir das wirklich? Söhne und Töchter des Lichtes? Licht für und in der Welt?

Es kommt schon vor, dass jemand durch uns ein Licht aufgeht. Wir haben wohl auch schon mal gesagt oder gesagt bekommen: du bist ein Lichtblick, ein Sonnenschein. Nehmen wir das Wort des Paulus an. Es wird uns schon, so denke ich, zu keiner falschen Selbstsicherheit verleiten. Wir wissen, dass dieses Wort auch einen Auftrag enthält, nämlich das Licht, das durch Jesus in die Welt kam, weiter zu tragen. Jedes Licht, und mag es noch so klein sein, macht die Dunkelheit ein wenig heller und erträglicher. Und viele kleine Lichter ergeben ein großes, helles, leuchtendes Licht. Licht ist „ansteckend“ – es lädt dazu ein, es weiter zu geben.

 

P. Wolfgang Nick SSCC

Herzlich willkommen!

Falls Sie mit unserem Namen noch nicht viel anfangen können:

"Arnsteiner Patres" heißen wir in Deutschland nach dem bekannten Kloster Arnstein bei Obernhof und Nassau an der Lahn. International sind wir gelegentlich auch als "Picpus" bekannt, nach der Straße unseres ehemaligen Mutterhauses in Paris.

Der vollständige Name unserer Gemeinschaft ist "Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens und der ewigen Anbetung des Allerheiligsten Altarsakramentes", unser offizielles Kürzel SSCC [mehr dazu ...].

 

 



 

 

Unsere Zeitschrift Apostel

Wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen und senden Ihnen gerne unsere in jedem Quartal erscheinende Zeitschrift ohne Rechnungsstellung zu. Für Ihre Unterstützung bei der Finanzierung freuen wir uns ebenfalls.

Bankverbindung

Arnsteiner Patres e.V.
Nassauische Sparkasse Lahnstein

Verwendung: Spende Apostel

IBAN:DE 8651 0500 1506 5612 0010       Bic/Swift:NASSDE55

Oktober 2017

Pater Nikolaus Herden SSCC ist nach Werne umgezogen


Nach 24 Jahren als Pfarrer in Weibern und noch einmal 13 Jahren als Altenheimseelsorger in Mayen...


[mehr...]

Oktober 2017

Frater Rodrigo nach Mexiko zurückgekehrt


Unser mexikanischer Mitbruder Rodrigo Alcántara-Serrrano SSCC ist am 5. Oktober in sein Heimatland...


[mehr...]      

Oktober 2017

„Arnstein nach Arnstein“


Am 7. Oktober trafen sich die Freunde und Helfer von Kloster Arnstein zu einer weiteren...


[mehr...]

Zur Nachrichten-Seite