Zum Hauptinhalt springen

Neueste Nachrichten

Priesterweihe von Rodrigo Alcántara sscc in Mexiko Stadt

Am 21. Februar wurde in der Pfarrkirche von Nuestra Señora de Guadalupe am Rand von Mexiko Stadt unser Mitbruder Rodrigo Alcántara zum Priester geweiht.

Wir erinnern uns, Rodrigo hat 6 Jahre mit uns in der deutschen Provinz SSCC gelebt und an der theologischen Fakultät von Münster Westfalen studiert und promoviert. Lange war er sich nicht sicher ob er den Weg des Ordenslebens in der Gemeinschaft der Patres von den Heiligsten Herzen als Bruder oder als Priester gehen sollte. Wohl hat ihn der Kontakt mit den lebendigen christlichen Gemeinden in seiner Heimat dann nach seinem Studium und der Rückkehr nach Mexiko dazu bewegt um die Priesterweihe zu bitten. 

Am Weihetag haben sich viele Menschen schon lange vor Beginn der Weiheliturgie im Pfarrzentrum von Nuestra Señora de Guadalupe. Sie kamen aus den verschiedenen Pfarrgemeinden, in denen unsere Mitbrüder in Mexiko Stadt tätig sind. In der Pfarrkirche von Nuestra Señora de Guadalupe hatten längst nicht alle einen Sitzplatz gefunden. Die Liturgie war gut vorbereitet, und nach der Weiheliturgie lud der Provinzial alle Teilnehmenden zum Mittagessen ein. Es sind nicht alle zum Essen geblieben, aber die 300 Plätze an den vorbereiteten Tischen waren gut besetzt. Es war eine Fiesta Mejicana, mit mexikanischem Essen (scharf) und mexikanischer Musik (rhythmisch und laut).

Am Tag danach war dann die Primizfeier in der Heimatpfarrei von Rodrigo in Puebla. Auch hier ein gut besuchter Gottesdienst mit anschließender Fiesta Mejicana.

Rodrigo wird weiterhin in Guadalajara am theologischen Institut der Ordensleute tätig sein, wo er schon seit einiger Zeit als Studienpräfekt und Professor für Theologie arbeitet. Natürlich begleitet er auch eine christliche Gemeinde als Priester.

Wir wünschen ihm und der mexikanischen Provinz Gottes Segen.