Zum Hauptinhalt springen

Neueste Nachrichten

Nachrichten aus der internationalen Familie SSCC

Cook Inseln – Spanien – Chile – USA – Indonesien – Indien

Cook Inseln

Am 28. November 2019 starb unser niederländische Mitbruder Damiaan Marinus auf den Cook Inseln. Mit seinem Tod endet die 125 Jahre lange Präsenz unserer Gemeinschaft auf den zu Neuseeland gehörenden Inseln.  

 

Spanien

In Salamanca unterhalten unsere spanischen Mitbrüder das Pater Damian Caritaszentrum, eine Anlaufstelle für Menschen mit den verschiedensten Problemen. Suchtkranke, Menschen mit psychischen Problemen, Arbeitslose und entlassene Strafgefangene können hier eine gewisse Zeit verbringen. Das Haus hat Platz für 30 Menschen und beherbergt im Schnitt etwa 200 Gäste im Jahre. Die Verweildauer ist nicht festgelegt. Ziel ist es, Menschen zu begleiten, die einen Weg aus einer schwierigen Lebenssituation suchen. 

In der Pfarrei unserer Mitbrüder zum guten Hirten in Cádiz (Andalusien) bietet die Caritas mit Unterstützung eines gelernten Frisörs einen Frisörkurs an. Ziel ist es, Jugendlichen mit schlechten Voraussetzungen, einen Berufseinstieg zu ermöglichen. Parallel wird die Möglichkeit geboten, in der Schule versäumte Kenntnisse nachzuholen. 

 

Chile

Beim Angelus am 5. Februar hat Papst Franziskus bekanntgegeben, dass unser chilenischer Mitbruder Sergio Pérez de Arce  zum Bischof von  San Bartolomé de Chilllán in Chile ernannt ist. Die Bischofsweihe wird am 28. März stattfinden. Der neu ernannte Bischof war früher einmal Provinzial der chilenischen Provinz und zuletzt Apostolischer Administrator der Diözese, deren Bischof er nun werden soll. 

 

USA

Wir freuen uns, dass einige Brüder unserer Gemeinschaft in den USA Ewige Profess feiern konnten.

  • Daniel Estrada am 11. 01. in San Dimas 
  • John Sawchenko am 16. 01. 2020 in Honolulu
  • Willima Gural  18.  01. in Fairhaven  

 

Indonesien
In Jogyakarta (Indonesien) wurde Yosef Bala Roma am 28. 01. 2020  zum Diakon geweiht. 

 

Indien

Unsere Mitbrüder in diesem Land konnten mehreren Familien zu neuen Häusern verhelfen, nachdem die alten im Oktober 2018 durch einen Taifun zerstört worden waren. Die Region Indien bat andere Ordensprovinzen um Hilfe, die gewährt wurde. Unterstützung kam auch von dem weltlichen Zweig in England, Irland und Hawaiil.

John Rovers und Damiaan Marinus, die letzten Brüder, die auf den Cook-Inseln lebten (Foto aus dem Jahr 2011).