Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

März 2012

Oasentag ... den nächsten vormerken?



Eine Auszeit im Kloster Arnstein

Vom Losgehen und vom Ankommen...

Freitag, 4. oder Samstag, 5. Mai 2012 – 9:00 bis 18:00 Uhr

 

„Ich preise den Herrn und juble vor Freude über Gott, meinen Retter. Ich bin eine einfache Frau und doch hat er sich mir zugewandt.“ (Lk 2, 47 f)

 

Maria macht den weiten, beschwerlichen und wohl auch gefährlichen Weg von Nazareth in Galiläa in das Haus von Zacharias und Elisabeth im Bergland von Judäa. Dort, in der Begegnung mit Elisabeth singt sie ihr Magnifikat.

Um den eigenen Ort, das eigene Zentrum zu finden, muss ich ausziehen, weggehen, mein eigenes Ego loslassen. Wer an dem Oasentag teilnimmt, hat schon einen (mehr oder weniger) weiten Weg hinter sich. In Arnstein wollen wir ein Labyrinth begehen; wir wollen deutlicher entdecken, wovon wir uns befreien müssen, damit die reine Freude des Magnifikat in uns aufblühen kann. Wir wollen einüben: Hier geht es um etwas anderes und hier geht es anders zu.

 

Weitere Informationen zu den Oasentagen



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2018 «
  (7 Meldungen)

» Jan - Dez 2017 «
  (46 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)