Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

September 2015

Zwei Jahre nach Taifun Hayan: Hoffnung auch dank deutscher Spenden

Eine Gruppe von Fischern aus Villalon

Anfang November 2013 raste der Taifun Hayan über die Philippinen und richtete gewaltige Schäden an. Tausende Menschen kamen ums Leben. In der stark betroffenen Provinz Leyte haben Pater Harald Adler SSCC und sein Team mithilfe von Spendengeldern aus Deutschland zwei Hilfs-Projekte für die Opfer der Katastrophe eingerichtet.

Im Juli flogen P. Harald und sein Team in die Provinzhauptstadt Tacloban, um die unterstützten Familien zu besuchen. Mit dem Auto ging es weiter in den Küstenort Villalon, wo nach dem Wirbelsturm SSCC-Hilfsprojekte gestartet wurden. Empfangen wurde die Gruppe von den Eltern von neun Stipendiaten, die dank der Unterstützung aus Deutschland studieren können. „Für uns war es eine Gelegenheit, die Eltern kennenzulernen und zu erfahren, wie es ihnen fast zwei Jahre nach der Katastrophe geht“, berichtet P. Harald.

Anschließend traf sich die Gruppe mit 16 Fischern aus dem Dorf. Sie gehören zu den 35 Fischerfamilien, die nach dem Sturm von Spendern aus Kalifornien, Spanien, Nordirland und Deutschland mit Motorbooten ausgestattet worden waren. In dem Gespräch stellte sich heraus, dass beim Bau der Boote teilweise weiches Holz verwendet wurde, das bereits verfault sei. Die Boote sind nun nicht mehr benutzbar. Die Fischer baten darum, dauerhafteres Holz für die Reparatur zu bekommen. „Wir erklärten uns einverstanden, das benötigte Material zur Verfügung zu stellen, was mit großer Erleichterung und Dankbarkeit aufgenommen wurde“, so P. Harald. Da die anderen Fischer ähnliche Probleme haben, rechnet er mit Gesamtkosten von umgerechnet rund 4.000 Euro, die dank der großzügigen Spenden noch in Reserve sind.

Nachmittags fuhren P. Harald und sein Team mit einem Auslegerboot nach Naval, um die SSCC-Stipendiaten zu besuchen. Im Lesesaal der Naval State University wurde die Gruppe mit einem Begrüßungslied empfangen. „Die Studenten haben uns versichert, dass sie die große Chance, die ihnen geboten wird, als eine Verpflichtung verstehen, hart zu arbeiten für ihre Ausbildung, um ihre eigene Zukunft und das Angesicht ihres Heimatlandes neu zu gestalten“, sagte P. Harald.



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2018 «
  (7 Meldungen)

» Jan - Dez 2017 «
  (46 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)