Kontakt  
Impressum  
Interna  
Nachrichten-Volltext

März 2006

P. Dr. Robert Anlauf gestorben

Der ehemalige Provinzial ist am 12. März 2006 verstorben.

P. Robert wurde als Gerhard Anlauf am 20. Mai 1922 in Lauterbach in der Grafschaft Glatz geboren. Er trat an Ostern 1940 in die Kongregation ein, musste sein Noviziat aber schon im Herbst abbrechen, als er 1940 zum Kriegsdienst einberufen wurde und anschließend in russische Gefangenschaft geriet. 1949 trat er in das Noviziat in Burgbrohl ein, wo er 1950 Profess ablegte. Nach den Studien wurde er 1955 in Simpelveld zum Priester geweiht. Danach studierte P. Robert an der Universität Köln, wo er 1960 zum Dr. phil. promovierte. Ab 1962 war er zunächst im Schuldienst in Werne, von 1971 bis 1982 als Provinzialsuperior in Aachen tätig. Nach dem Ende seiner Amtszeit reiste er 1983 nach Chile und wirkte in La Union und Concepción in der Seelsorge, bis er 1987 zurückkehrte und für drei Jahre Superior in Arnstein wurde. Danach zog es ihn noch einmal in die Ferne: 1991 ging er nach Norwegen, musste aber nach einem Herzinfarkt 1992 zurückkehren. Danach lebte er in Aachen und tat Dienst in einem Altenheim. Seit 2004 verbrachte er seinen Ruhestand in Werne. Aufgrund seiner gesundheitlichen Situation kam er im Januar 2006 in das Alten- und Pflegeheim St. Josef in Koblenz-Horchheim, wo er auch verstarb. Möge er ruhen in Frieden.

 



« Zurück zur Listenansicht


Nachrichtenarchiv

Zeitraum:

» Jan - Dez 2018 «
  (12 Meldungen)

» Jan - Dez 2017 «
  (46 Meldungen)

» Jan - Dez 2016 «
  (30 Meldungen)

» Jan - Dez 2015 «
  (55 Meldungen)

» Jan - Dez 2014 «
  (58 Meldungen)

» Jan - Dez 2013 «
  (47 Meldungen)

» Jan - Dez 2012 «
  (65 Meldungen)

» Jan - Dez 2011 «
  (21 Meldungen)

» Jan - Dez 2010 «
  (22 Meldungen)

» Jan - Dez 2009 «
  (23 Meldungen)

» Jan - Dez 2008 «
  (26 Meldungen)