Kontakt  
Impressum  
Interna  
Willkommen!

28. Sonntag im Jahreskreis (14. Oktober 2018)

Erste Lesung aus dem Buch der Weisheit 7,7-11

“Ich liebte die Weisheit mehr als Gesundheit und Schönheit.“

Dieses Wort aus der 1. Lesung des Sonntags fordert heraus. Die Weisheit ist mehr wert als Gesundheit und Schönheit? Vorher wird schon gesagt, dass sie mehr wert sei als Zepter, Edelsteine, Gold und Reichtum. Weisheit ist mehr wert, weil sie mich die Wirklichkeit erkennen lässt. Der weise Mensch leugnet nicht was ist, verdrängt und missachtet nicht den Ist-Zustand. Die Weisheit hilft, die Regeln zu erkennen, die eine Wirklichkeit begünstigen oder sogar bewirken. Mir passiert immer derselbe Fehler; oder in bestimmten Situationen bin ich immer erfolgreich; in der Geschichte wiederholen sich immer dieselben Ereignisse wie Aufbau und Untergang, Friedensschluss und Kriegserklärung; in der Kirche wiederholen sich immer wieder dieselben Vorgänge zwischen Blütezeit und Untergangserscheinungen. Die Weisheit fragt: Warum ist das so. Sie hilft zu erkennen und zu verbessern. Die Weisheit unterstützt uns, uns zu erinnern und nicht die Regeln zu vergessen, die unser Leben gelingen oder scheitern lassen. Die wichtigste Regel: sich an Gott erinnern und ihn ins Spiel bringen. Der weise Mensch tut dies; und er tut es in guten und in schwierigen Zeiten.


Text und Bild: Pater Manfred Kollig SSCC



Herzlich willkommen!

Falls Sie mit unserem Namen noch nicht viel anfangen können:

"Arnsteiner Patres" heißen wir in Deutschland nach dem bekannten Kloster Arnstein bei Obernhof und Nassau an der Lahn. International sind wir gelegentlich auch als "Picpus" bekannt, nach der Straße unseres ehemaligen Mutterhauses in Paris.

Der vollständige Name unserer Gemeinschaft ist "Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens und der ewigen Anbetung des Allerheiligsten Altarsakramentes", unser offizielles Kürzel SSCC [mehr dazu ...].

 

 



 

 

Unsere Zeitschrift Apostel

Wir freuen uns über den Kontakt mit Ihnen und senden Ihnen gerne unsere in jedem Quartal erscheinende Zeitschrift ohne Rechnungsstellung zu. Für Ihre Unterstützung bei der Finanzierung freuen wir uns ebenfalls.

Bankverbindung

Arnsteiner Patres e.V.
Nassauische Sparkasse Lahnstein

Verwendung: Spende Apostel

IBAN:DE 8651 0500 1506 5612 0010       Bic/Swift:NASSDE55

Oktober 2018

Zum Tod v. Pater Raymund (Johannes) Baranek SSCC

Pater Raymund (Johannes) Baranek SSCC, 26. Juli 1925 – 2. Oktober 2018

Pater Raymund wurde am 26. Juli 1925 in Wartha/Schlesien geboren und am 19. August in der dortigen...


[mehr...]      

September 2018

Generalkapitel 2018

P. Alberto Toutin SSCC

Alberto Toutin Cataldo SSCC zum neuen Generalobern der Arnsteiner Patres gewählt.


[mehr...]      

September 2018

Generalkapitel SSCC schreibt Papst Franziskus

Bild mit Papst

P. Fernando Cordero sscc (spanische Provinz) übergibt den Brief an Papst Franziskus nach der...


[mehr...]

Zur Nachrichten-Seite