In der Koblenzer Altstadt lebt seit Juni 2004 eine kleine Kommunität der Arnsteiner Patres. Die Mitbrüder arbeiten an der Citykirche am Jesuitenplatz, die für Passanten und Interessierte verschiedene Angebote bereithält: Gottesdienste und Gebetszeiten, Beicht- und Gesprächsseelsorge, die Informations- und Kontaktstelle "Offene Tür" und eine Anlaufstelle für Menschen, die sich überlegen, nach einem Austritt wieder in die Katholische Kirche einzutreten.

Morgenlob: 7.30 Uhr täglich
Hl. Messe: 19.00 Uhr am Sonntag, 12.00 Uhr an Werktagen
Eucharistische Anbetung: 17.30 Uhr an Werktagen außer donnerstags
Möglichkeiten für Beichte und Gespräch: 9.30 bis 11.30 Uhr (dienstags bis samstags) und 15.00 bis 17.00 Uhr (dienstags bis freitags)

Die "Offene Tür" (Informations- und Kontaktstelle) ist von Dienstag bis Samstag 10.00 bis 17:30 Uhr geöffnet, in der Sommerzeit bis 19.00 Uhr. Montags ist geschlossen.


Am Jesuitenplatz leben und arbeiten:
Hans Ulrich Willms (Hausobere), Wolfgang Jungheim, Martin Königstein.


Zur Kommunität Koblenz gehören außerdem:
    Bernhard Bornefeld und Peter Harr, Römerstr. 74, 56130 Bad Ems;
    Egon Wagner, Furth 1, 56377 Nassau;
    Franz Koll, Gartenstr. 15, 56379 Singhofen;
    Wolfgang Nick, Pflegeheim St. Martin – Heinrich Heine Str. 7 – 11, 56299 Ochtendung