1955 gründeten die Arnsteiner in Werne das Gymnasium St. Christophorus. Seitdem leben und arbeiten Mitbrüder in der Stadt an der Lippe.

Seit dem 1. Jan. 2014 ist das Haus auch Provinzialat, d. h. der Sitz des Provinzialoberen der deutschen Ordensprovinz.

War früher die Tätigkeit am Gymnasium der Schwerpunkt der Arbeit, so sind die Mitbrüder heute als Seelsorger in der Pfarrei oder im Krankenhaus tätig. Einige Mitbrüder verleben im Konvent ihren Ruhestand.

Kommunität Werne
Kardinal von Galen Str. 3
59368 Werne

Zur Kommunität gehören:

Joachim Becker, Erich Britscho, Heinz-Josef Catrein (Hausobere), Norbert Hoffmann, Josef Huke, Heinz Klapsing, Dieter Lechtenfeld, Andreas Lüttmer, Kurt Roters, Ernst Schmitt (Ökonom), Benno Schmitz, Josef Teipel.

 

Provinzialat

Martin Königstein (Provinzial)
Kardinal von Galen Str. 3
59368 Werne

Dem Konvent in Werne via Provinzialat zugeordnete Brüder:
Manfred Kollig Generalvikar Berlin, Heckerdamm 232, 13627 Berlin
Paul Lejeune Evêchê – BP 10, 98742 TAIOHAE, NUKU-HIVA - Französisch Polynesien
Gerhard Schwenzer Bischof em. von Oslo, Akersbakken 35F, 0173 Oslo, Norwegen
Arne Marco Kirsebom Pfarrer, Mariakirken Asker og Baerum, Postboks 33, 1321 Stabekk, Norwegen