Zum Hauptinhalt springen

Impuls zum 1. Fastensonntag

21.02.2021 – Evangelium: Mk 1,12–15

Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium!“ (Mk 1,15)

 

Gewöhnlich, jedes Jahr am Aschermittwoch, wenn wir das Kreuz aus Asche auf unsere Stirn empfangen, begleiten uns diese Worte aus dem Markus-Evangelium: „Kehre um und glaube an das Evangelium!“

Einen Vers vorher verkündet Jesus: „Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe.“ Wir Menschen haben den freien Willen, auf diese Verkündigung durch unser eigenes Tun zu antworten. Wir brauchen nur umkehren und glauben.

Es hört sich einfach an, und Jesus hat wohl selber die Erfahrung in seiner Wüstenzeit gesammelt, dass es schwer ist, Versuchungen zu widerstehen. Es ist ein menschlicher Zug. So muss uns jährlich immer wieder neu die Aufforderung zugesprochen werden: Kehre um und glaube an die frohe Botschaft.

Jesus ruft uns dabei zu: es gibt Rettung für den, der an das Evangelium glaubt. Lassen wir uns auffordern – ja sogar herausfordern – zur Umkehr, um uns nach getaner Anstrengung mit den Gaben Gottes beschenken zu lassen.

Ich denke, dabei ist es egal, ob wir in diesem Jahr das Aschenkreuz kontaktlos erhalten haben oder vielleicht auch gar nicht. Die Vorbereitungszeit auf Ostern hat begonnen.

Spätestens am Sonntag werden wir daran erinnert. Gehen wir durch diese Zeit begleitet vom Heiligen Geist

wünscht allen Elfriede Kuhmann

Fastenaktion 2021

Es geht anders. Eine andere Welt ist möglich

Weiterlesen

Anmeldung zur Beerdigung von Pater Heinz Josef Catrein SSCC

Wir beerdigen unseren Mitbruder Heinz Josef Catrein SSCC, der am 21.01.2021 an den Folgen einer Corona Infektion verstorben ist, am Mittwoch, 10.…

Weiterlesen

Zur Zeit können geplante Termine nicht aufrecht erhalten werden, da niemand weiß wie sich die gesundheitliche Lage im Land und in der Welt entwickelt. Sobald es wieder möglich ist zu planen, stellen wir den Terminkalender neu ein.

Mit solidarischen und mutmachenden Grüßen - Arnsteiner Patres.