Zum Hauptinhalt springen

3. Adventssonntag - 16. Dezember 2018

Evangelium nach Lukas 3,10-18

Der 16. Dezember 2018 ist der 3. Adventsonntag, 
der Tag ist aber auch der Tag des Abschieds von Arnstein.
Und Arnstein liegt mir sehr am Herzen. Was soll ich da schreiben?
Das waren meine ersten Gedanken, als ich im Kalender unerbittlich feststellen musste:
Es ist so!
"Juble Tochter Sion! Jauchze Israel!",
sonst gern gelesen und vorgetragen; "gaudete", "freuet euch" - wie das?
Wo heute endgültig, unwiderruflich Abschied von Arnstein genommen wird?
Keine Freude, kein Jubel,
Abschied. Das tut weh!
Da habe ich, wie die Leute im Evangelium, die zu Johannes kamen, die gleiche Frage:
"Was sollen wir tun?"
Und tatsächlich -  nicht erwartet - 
finde ich bei Johannes eine Antwort in seinem Ruf,
der auch heute noch gilt: "Umkehr".
Nicht im traditionellen Verstehen von Bereuen und Buße-Tun,
sondern wörtlich: Umkehr, Kehrtwendung, Perspektive ändern
und das Leben als Heimweg verstehen.
Und die Mut machende, Trauer mindernde, Halt gebende und Resignation besiegende Zusage:
"Da kommt einer entgegen".
Das lässt aufhorchen, innehalten.
Da kommt einer entgegen. Einer, der den Weg kennt, der mitgeht,
der Angst und Resignation kennt, 
der Licht ins Dunkel bringt, der sagt:
"Geht, ich gehe mit!"

Pater Wolfgang Nick SSCC

Abschied von Arnstein

Einladung zur gemeinsamen Feier am 16. Dezember 2018

Weiterlesen

Veranstaltungen der Citykirche Koblenz

Newsletter für Dezember

Angebote – Veranstaltungen – Gottesdienste in der Citykirche am Jesuitenplatz

Weiterlesen

Zum Tod von Pater Olav Müller SSCC

Unser Mitbruder verstarb am 06.11.2018

Weiterlesen