Zum Hauptinhalt springen

Impuls zum 15. Sonntag im Jahreskreis

14. Juli 2024

Nehmt nichts mit auf den Weg

Evangelium: Markus 6, 7–13

Manchmal denke ich, wie schön es wäre, leichter und freier zu leben, Ballast abzuwerfen und nur mit leichtem Gepäck unterwegs zu sein. So schön die Vorstellung auch ist, der Weg dahin ist nicht leicht, stelle ich immer wieder fest. Denn im letzten bedeutet das ja, sich von Dingen und Vorstellungen zu trennen, (vermeintliche) Sicherheiten und Macht aufzugeben, Abschied zu nehmen.

Genau das empfiehlt Jesus den Jüngern, die er jeweils zu zweit dorthin schickt, wo die Menschen leben. Nehmt nichts mit, kein Geld, kein Brot, keine Vorräte …

Die Kirche, die heute zu den Menschen unterwegs ist, hat viel im Gepäck. Ihre lange Geschichte, die Irrrungen und Wirrungen durch die Jahrhunderte, die Skandale und Verbrechen der jüngsten Zeit. Gerade letzteres muss aufgearbeitet und so gut es geht, wiedergutgemacht werden.

Darüber darf sie ihren Auftrag aber nicht verlieren, mit den Menschen zu leben, das Evangelium zu verkünden, Gutes zu tun. Das ist Auftrag der Kirche, seit Jesus damals die Jünger zu zweit losgeschickt hat, es ist der Auftrag aller Getauften. Wie die Jünger sind alle Frauen und Männer, sind wir gerufen, unseren Glauben zu teilen und wie die Jünger Zeichen zu setzen.

Dazu braucht es kein großes Gepäck. Vielleicht jemanden an der Seite, der bzw. die mitgeht, und eine Portion Menschenfreundlichkeit und Gottvertrauen.

Impuls von Peter Wegener

Altenzentrum mit Essensausgabe in Bagong Silang (Manila)

Mit Spendengeldern aus Deutschland werden ältere und bedürftige Menschen auf den Philippinen unterstützt

Weiterlesen

Der Tag der Begegnung in Weilerswist (NRW) fand viel Zuspruch

Im Gebiet der Flutkatastrophe von Juli 2021 wurde am 9. Juni mit Pater Hans-Ulrich Willms SSCC Gottesdienst gefeiert. Die Aufzeichnung steht online…

Weiterlesen

Mosambik II: Ein Blick auf die aktuelle Realität des Landes

Interview mit Pater Davide Caisse (Mosambikaner und Salvatorianer) über die Situation in seinem Heimatland.

Weiterlesen

Die katholische Kirche zu Krieg und Frieden

Dr. Thomas Wagner schreibt für die Apostel-Zeitschrift über die Beziehung von Kirche zu Frieden und Krieg.

Weiterlesen

Zur Orientierung - Ist die Kirche zuerst Seelsorgerin oder Lehrerin?

Unser Redakteur Ludger Widmaier SSCC schreibt für die Ausgabe 1/24 der Apostel-Zeitschrift "Zur Orientierung"

Weiterlesen